An Neujahr wurden diese drei jungen Zwerghähne am Waldrand bei Waldmössingen entdeckt. Zuvor wurde eine Person beobachtet, die die drei Hähne dort freigelassen hatte, … mutmaßlich um sich ihrer auf einfache Art und Weise, aber rechtswidrig zu entledigen.

Doch statt als Fuchsfutter zu enden, wurden die Drei von den aufmerksamen Spaziergängern eingefangen und zum Tierschutzverein Schramberg gebracht. Dort stolzieren, gockeln und krähen sie noch um die Wette, können jedoch auf Dauer nicht zusammenbleiben, denn mit zunehmendem Alter erwachen wahrscheinlich auch die natürlichen Rivalitäten unter den Hähnen.

Wir suchen deshalb dringend ein neues Zuhause, wo jeder der Drei alleiniger Hahn im Korb sein darf.

(c) 01/2018 - Tierschutzverein Schramberg
01/10 
zurueck start pause weiter

pflegestelle01
Wir benötigen dringend weitere Pflegestellen, denn ohne Menschen, die Tieren ein vorübergehendes Zuhause schenken, können wir keine Notleidende Tiere aufnehmen.