Herkules wurde durch einen Angriff eines großen Hundes so schwer verletzt, dass er an den Folgen verstarb. Eines Tages standen seine Herrchen am Paradieshof und überbrachten uns seinen letzten Wunsch.

"Mein Name ist Herkules
und eigentlich wollte ich noch so gerne leben und bei meinen Herrchen bleiben.
Aber durch die Unachtsamkeit einer Frau, die ihre Aufsichtspflicht gegenüber ihrem großen Hund vernachlässigt hat, musste ich sterben.
Meine Herrchen sind unendlich traurig darüber, daß ich nicht mehr da bin und wollen das Geld, das sie für mich als Entschädigung bekommen haben, an den Tierschutz spenden.
Ich war ein Familienmitglied und hinterlasse eine große Lücke.
Es ist auch in meinem Namen, da es micht nicht mehr lebendig macht.
Werde von da aus, wo ich jetzt bin, zu Euch schauen und mich freuen, dass ich den Tieren helfen kann, die es dringend brauchen können.
Euer Herkules, mit meinen lieben Herrchen Erwin und Friedline Flaig"

Wir bedanken uns bei Herkules und seinen Herrchen ganz herzlich für die großzügige Spende, die dem Umbau des Paradieshofes zugute kommen wird. Wir sind uns sicher, dass dort oben, wo Körpergröße keine Rolle spielt, der kleine Herkules zu den ganz Großen gehören wird.

herkules

pflegestelle01
Wir benötigen dringend weitere Pflegestellen, denn ohne Menschen, die Tieren ein vorübergehendes Zuhause schenken, können wir keine Notleidende Tiere aufnehmen.